Eisenbahnwesen, Verkehrswirtschaft und Seilbahnen

18. Wiener Eisenbahnkolloquium

ÖPNV - Wachstum & Leistungsgrenzen

Das Institut für Verkehrswissenschaften der TU Wien veranstaltet gemeinsam mit der Österreichischen Verkehrswissenschaftlichen Gesellschaft (ÖVG) und Eurailpress zum 18. Mal das „Wiener Eisenbahnkolloquium“. Das 18. Wiener Eisenbahnkolloquium steht unter dem Motto "ÖPNV - Wachstum & Leistungsgrenzen".

 

Die Programmtitel und die Teilnehmer der Podiumsdiskussion werden in kürze bekannt gegeben.



Tagungsprogramm

Thomas Madreiter Magistratsdirektion Stadt Wien
GünterSteinbauerWiener Linien
Benno Schmieder TU Wien, Institut für Verkehrswissenschaften

Robert

Krasser

 

Salzburger Institut für Raumordnung und Wohnen

Bernhard Rüger TU Wien, Institut für Verkehrswissenschaften

n.b.

Gian-Mattia Schucan FAIRTIQ AG
Katalin  Jurecka Wiener Linien

Thorsten

Erlenkötter

 

Verkehrsbetriebe Karlsruhe GmbH

Christian

Diewald

Bombardier Transportation Austria GmbH

Klaus     

Garstenauer

ÖBB-Personenverkehr AG    

Stefan  Knittel Salzburger Regionalstadtbahn Projektgesellschaft mbH
n.b.
AlbertWaldhör Linz AG Linien

 

 

Podiumsdiskussion mit:

Ruth Boyer Moderation
 
  

 

 

 

Informationen und Anmeldung

Datum

12. - 13. März 2020
Ort: Wien
Adresse: Technisches Museum Wien

Mariahilfer Straße 212; 1140 Wien

undefinedwww.tmw.at

Anmeldung:

Österreichische Verkehrswissenschaftliche Gesellschaft ÖVG

www.oevg.at

Kontakt: